Unternehmertag BaWü - Wirtschaft auf dem Abstellgleis?

Erstellt am: 29.06.2018 – Geändert am: 29.06.2018

"100 Tage große Koalition - Wirtschaft auf dem Abstellgleis?" - unter diesem provokant gestellten Titel kamen am Mittwoch, 27. Juni 2018, Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft Baden-Württembergs zum ersten Unternehmertag in der Geschichte der Landesvereinigung Baden-Württembergische Arbeitgeberverbände e.V., Arbeitgeber Baden-Württemberg und des Landesverbands der Baden-Württembergischen Industrie e.V. in Stuttgart zusammen.

Nach einer Begrüßung durch Dr. Rainer Dulger, Präsident der Arbeitgeber Baden-Württemberg, einem Grußwort der Kultusministerin, Dr. Susanne Eisenmann, und einem interessanten Vortrag von Professor Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a.D., erörterten Bundestagsabgeordnete aus Baden-Württemberg die wirtschaftspolitische Lage Deutschlands. Auch Joachim Pfeiffer diskutierte mit.

Einig waren sich alle darin, dass die hiesigen Unternehmen vor großen Herausforderungen stehen, ob Protektionismus, Brexit, Digitalisierung oder neue Arbeitsmodelle. Statt sich an Meinungsverschiedenheiten innerhalb von Parteien festzubeißen, sei es wichtiger, diese Herausforderungen jetzt zügig anzupacken und die Zukunft zu gestalten.

Zurück