Stiftungspreis 2021 - Jetzt bewerben!

Erstellt am: 04.02.2021 – Geändert am: 05.02.2021

Copyright: Town & Country Stiftung

Bereits zum neunten Mal findet der Town & Country Stiftungspreis statt. In diesem Rahmen werden gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Deutschland finanziell unterstützt, die sich nachhaltig für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Das Gesamtvolumen der Zuwendungen beträgt auch in diesem Jahr mehr als eine halbe Million Euro. Die Bewerbungsphase begann am 1. Februar und endet am 15. März 2021 um 24 Uhr.

Der 9. Town & Country Stiftungspreis fördert erneut deutschlandweit soziales Engagement für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Chancengleichheit unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sozialem oder religiösem Hintergrund: Dafür setzen sich in ganz Deutschland Kindergärten, Schulen und gemeinnützige Vereine ein. Sie helfen und fördern mit Bildungs-, Integrations- und Inklusionsprogrammen, mit Therapieangeboten und Trauerbegleitungen. Dieses Engagement trägt dazu bei, dass junge Menschen gleiche Chancen auf Bildung und Lebensqualität erhalten.

Um das zu unterstützen, werden mit dem Town & Country Stiftungspreis jedes Jahr 500 gemeinnützige Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Darüber hinaus wählt eine unabhängige Jury für jedes Bundesland ein besonders eindrucksvolles Projekt aus, das im Rahmen der Stiftungsgala im Herbst mit jeweils zusätzlichen 5.000 Euro prämiert wird.

Vom 1. Februar bis voraussichtlich 15. März 2021 können gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Organisationen, die sich für kranke, behinderte und benachteiligte Kinder einsetzen, ihre Bewerbung schnell und unkompliziert über das eigens hierfür eingerichtete Online-Bewerbungsformular einreichen. Dieses finden sie unter www.tc-stiftung.de.

Zurück