Schwarze Null gegen grüne Null: „Das ist absurd!“

Erstellt am: 13.08.2019 – Geändert am: 13.08.2019

Die aktuelle Forderung aus der SPD, den Klimaschutz mit neuen Schulden zu finanzieren, stößt bei der CDU auf heftige Kritik. Auch Joachim Pfeiffer bekennt sich klar zur schwarzen Null und erklärt:

"Es ist absurd, Klimaschutz gegen eine nachhaltige Finanzpolitik auszuspielen. Vielmehr brauchen wir eine stringente Strategie und eine klare Prioritätensetzung innerhalb der Politikfelder – von der Klima-, Sozial-, Innovations- und Bildungspolitik bis hin zu sicherheits- und verteidigungspolitischen Notwendigkeiten. Dabei stehen eine solide Finanzpolitik und die schwarze Null vor der Klammer. Kommt es also bei Politikfeldern zu Verschiebungen, gilt es zunächst Subventionen zu streichen und im zweiten Schritt das soziale Füllhorn etwas sparsamer auszuschütten.“

Zurück