Neujahrsempfang des Parlamentskreises Mittelstand - Neue CDU-Parteivorsitzende stellt sich Union-Wirtschaftsflügel vor

Erstellt am: 17.01.2019 – Geändert am: 25.01.2019

Copyright: CDU-CSU Cathleen von Bittenfeld & Ulrike Schnitter

Am Dienstag, 15. Januar 2019, fand der alljährliche Neujahrsempfang des Parlamentskreises Mittelstand statt.

Zu diesem Anlass versammelten sich Unternehmer, Vertreter von Wirtschaftsverbänden, Presse- und Regierungsvertreter sowie Unionsabgeordnete im Axica Kongresszentrum am Pariser Platz. Höhepunkt des Abends war die Rede der neuen CDU-Parteivorsitzenden AKK. 

Am Dienstag, 15. Januar 2019, fand der alljährliche Neujahrsempfang des Parlamentskreises Mittelstand statt. Zu diesem Anlass versammelten sich Unternehmer, Vertreter von Wirtschaftsverbänden, Presse- und Regierungsvertreter sowie Unionsabgeordnete im Axica Kongresszentrum am Pariser Platz. Mit Spannung wurde die Rede der neuen CDU-Parteivorsitzenden, Annegret Kramp-Karrenbauer, erwartet. Der PKM-Neujahrsempfang war ihr erster öffentlicher Auftritt in neuer Funktion vor dem Wirtschaftsflügel der Union und Wirtschaftsvertretern.  

In ihrer Rede betonte Annegret Kramp-Karrenbauer die hohe Bedeutung, die der CDU-Bundesvorstand dem Thema Wirtschaft in diesem Jahr einräumt. So unterstütze sie die auf dem Bundesparteitag im Dezember beschlossene Forderung der Wirtschaftspolitiker, den Solidaritätszuschlag (Soli) noch in dieser Legislaturperiode vollständig abzuschaffen. 
Auch der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus MdB sprach zu den Gästen. Er führte den anwesenden Gästen die großen wirtschaftspolitischen Herausforderungen der nächsten Jahre vor Augen: Energiepolitik, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Bildung - es ginge darum, die Wirtschaft fit für die Zukunft zu machen.

Zurück