Nächster Halt: Schwaikheim – Pfeiffer auf Unternehmensbesuch

Erstellt am: 21.12.2018 – Geändert am: 21.12.2018

In dieser Woche veranstaltete der Waiblinger Bundestagsabgeordnete, Joachim Pfeiffer, gemeinsam mit der CDU Schwaikheim einen seiner traditionellen Vor-Ort-Termine.

Dieses Mal stand ein abwechslungsreiches und interessantes Programm in Schwaikheim auf dem Programm. Neben drei Unternehmensbesuchen, tauschten sich die Politiker mit dem Schwaikheimer Bürgermeister Gerhard Häuser über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde aus.

Zunächst besichtigte Pfeiffer das Vermessungs-Büro Ing. Eberhard Meßmer. Das Büro mag mit drei Mitarbeitern vielleicht nicht zu den größten seiner Branche zählen, punktet aber umso mehr mit langjähriger Erfahrung, Kompetenz und einem engen und persönlichen Kundenkontakt.

Anschließend ging es zu der Trautwein GmbH, wo der CDU-Politiker von den beiden Geschäftsführern,  Jörg Wiedmann und Volker Lutz herzlich empfangen wurde. Die Trautwein GmbH hat sich in den letzten 40 Jahren einen Namen als verlässlicher Hersteller von hochwertigen Werkzeugsystemen gemacht.

Zu guter Letzt besuchte der Bundestagsabgeordnete die ASPA GmbH, die sich als Vertriebsgesellschaft auf Kraftwagenteile und –zubehör spezialisiert hat. Bei Linsen und Spätzle bekam Joachim Pfeiffer dort einen spannenden und tiefgreifenden Eindruck vom Unternehmen.

Die Vor-Ort-Termine sind seit Jahren fester Bestandteil im Kalender von Joachim Pfeiffer. In regelmäßigen Abständen informiert er sich vor Ort über die aktuelle Lage in den Kommunen, Unternehmen, Vereinen und öffentlichen Einrichtungen seines Wahlkreises.

 

Zurück