Masterplan Migration: Asylstreit ist lösbar

Erstellt am: 15.06.2018 – Geändert am: 25.06.2018

In der Fraktion ging es diese Woche hoch her. Grund war der „Masterplan Migration“ des Bundesinnenministers Horst Seehofer. In diesem fordert der CSU-Politiker, dass Asylbewerber, die in einem anderen EU-Land bereits registriert wurden, schon an der deutschen Grenze zurückgeschickt werden dürfen. '

Bundeskanzlerin Merkel hingegen strebt eine Lösung auf europäischer Ebene an. Seehofer will an seinem Plan festhalten und ihn zur Not per Ministerentscheid durchsetzen. Auch wenn die Fronten zwischen CDU und CSU verhärtet sind, so seien die inhaltlichen Differenzen eigentlich lösbar, gibt sich Joachim Pfeiffer optimistisch und fordert, die Fraktionsgemeinschaft deswegen jetzt nicht aufs Spiel zu setzen.

Zurück