#Jopfshighlight aus dem Rems-Murr-Kreis – Musik gegen die Einsamkeit

Erstellt am: 12.03.2021 – Geändert am: 13.03.2021

Aufgrund der geltenden Corona-Regeln gibt es nach wie vor Besuchseinschränkungen in Pflege- und Altenheimen. Viele Bewohner fühlen sich einsam und haben wenig Ablenkung. Das hat der Posaunenchor des CVJM Winnenden dazu veranlasst, eine tolle Aktion auf die Beine zu stellen.

Am vergangenen Sonntagmorgen waren in Winnenden wohltuende Bläserklänge zu vernehmen. Der Posaunenchor unter Leitung von Hartmut Seidler stellte sich bei Eiseskälte vor dem Seniorenheim des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) an der Gewerbestraße auf. Die Bewohner und Mitarbeiter konnten sich über eine musikalische Aufmerksamkeit in Form schöner Choräle freuen. Anschließend zogen die Musiker weiter, um auch noch im Schlosspark des Zentrums für Psychiatrie zu spielen.

Joachim Pfeiffer freut sich über die Aktion in seinem Wahlkreis und erklärt: „Die Corona-Pandemie hält unser Land seit über einem Jahr fest im Griff. Die Bewohner von Heimen wie dem des ASB in Winnenden sind die großen Leidtragenden dieser Krise. Daher danke ich den Musikern des CVJM Winnenden ganz besonders, dass sie sich etwas Zeit für ihre Mitmenschen genommen und ihnen eine Freude bereitet haben. Dieses mitmenschliche Handeln hält unsere Gesellschaft gerade in diesen Zeiten zusammen.”

Zurück