#jopf sorgt für Gesprächsstoff

Erstellt am: 18.08.2017 – Geändert am: 28.08.2017

Der Hashtag #jopf auf den neuen Wahlplakaten des Waiblinger Bundestagsabgeordneten Joachim Pfeiffer bewegt die Gemüter und sorgt für Gesprächsstoff, nicht nur im Remstal, sondern weit darüber hinaus. Das Ziel wurde also erreicht. Politik soll nämlich genau das tun: zum Nachdenken und Mitdenken anregen. Hinter dem Plakat steckt mehr als man auf den ersten Blick vielleicht vermutet. #jopf steht nicht nur für den Spitznamen von Joachim Pfeiffer seit Schulzeiten. #jopf ist auch ein Symbol für Digitalisierung, nicht nur bei Twitter, Facebook und Co. Die Digitalisierung hat mittlerweile Einzug in nahezu alle Lebens- und Arbeitsbereiche erhalten und unseren Alltag transformiert. Die digitale Transformation eröffnet Deutschland und gerade auch dem innovativen Wahlkreis Waiblingen große Chancen für die Zukunft. Denn wer nicht konsequent digitalisiert, verliert. #jopf ist damit sowohl eine Ermutigung als auch eine Aufforderung, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, Neues zu wagen, fortschrittsgerichtet und am Puls der Zeit zu sein – genau wie der Anspruch von Joachim Pfeiffer an seine Politik.

Zurück