Joachim Pfeiffer bei der Eröffnung des neuen Offshore-Windparks Arkona

Erstellt am: 18.04.2019 – Geändert am: 25.04.2019

Joachim Pfeiffer bei der Eröffnung des neuen Offshore-Windparks Arkona

Quelle: Christiane Lang

In dieser Woche wurde der Offshore-Windpark „Arkona“ vor der Insel Rügen in Betrieb genommen. Mit dabei waren Bundeskanzlerin Angela Merkel, Norwegens Energieminister Kjell-Børge Freiberg und zahlreiche weitere Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Auch Joachim Pfeiffer war zur Eröffnungsfeier des Gemeinschaftsprojektes des Energieunternehmens E.ON und des norwegischen Unternehmens Equinor nach Sassnitz-Mukran eingeladen. Mit 60 Windrädern ist "Arkona" der derzeit leistungsstärkste Windpark in der Ostsee. Unter Volllast soll er ca. 400.000 Haushalte mit Strom versorgen können. „Dieser neue Ostsee-Windpark ist ein weiterer Schritt, um unser Ziel, im Jahr 2030 einen Anteil von 65 Prozent erneuerbarer Energien im Strommix zu haben, zu erreichen.“, so Pfeiffer.

Zurück