Innovative Corona-App im Rems-Murr-Kreis gestartet

Erstellt am: 12.05.2021 – Geändert am: 12.05.2021

Quelle: RMK-Cosima

Die App “RMK-Cosima” startet im Rems-Murr-Kreis: Beaufsichtigte Selbsttests können damit digital erfasst und als Nachweis etwa für den Friseur oder das Fachgeschäft genutzt werden.

Der Rems-Murr-Kreis ist mit seinen funktionierenden digitalen Strukturen bereits jetzt optimal auf mögliche Öffnungsszenarien im Zuge der Corona-Pandemie vorbereitet: Über das Schnelltestportal und die entwickelte Software COSAN werden bereits heute 45.000 Schnelltests pro Woche in mehr als 160 Testzentren organisiert. Mit der App “RMK-Cosima” wird dieses Angebot nun ergänzt und erweitert. Diese erfasst Schnelltests, damit das Ergebnis als Nachweis beispielsweise beim Friseur vorgezeigt werden kann. Dabei kann die App zwei Arten von Tests erfassen:

  • Schnelltests im Testzentrum: Wenn Sie über das Schnelltest-Portal einen Test buchen und dabei Ihre Login-Daten aus RMK-COSIMA eingeben, bekommen Sie das Testergebnis danach direkt aufs Handy. Link zum Schnelltest-Portal.
  • Selbsttests unter Aufsicht: Der Selbst-Schnelltest muss unter Aufsicht eines Testers stattfinden, damit er als Nachweis gültig ist. Tester geben das Ergebnis über ihr eigenes Smartphone frei, damit sichergestellt ist, dass der Test auch richtig durchgeführt wurde.

Die Anwendung befindet sich aktuell in der Pilotphase und ist in den gängigen App-Stores (Google-Play-Store und Apple-Store) verfügbar. Erste Schulen und Betriebe sammeln bereits Erfahrungen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Zurück