Ein wichtiger Baustein im Kampf gegen die Epidemie

Erstellt am: 29.05.2020 – Geändert am: 29.05.2020

Quelle: Canva

In Kürze steht die Corona-Warn-App der Bundesregierung zur Verfügung. Sie ist ein wichtiger Baustein, um Infektionsketten nachzuverfolgen und die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen. Die App basiert dabei auf dem Prinzip der doppelten Freiwilligkeit. 

Im Klartext bedeutet dies: Sowohl die Nutzung als auch das Teilen der Daten unterliegt der freien Entscheidung eines jeden Bürgers. Die gesammelten Daten sind stets dezentral auf dem Smartphone gespeichert. Im Umkehrschluss heißt dies auch, nur wenn die App von möglichst vielen Menschen genutzt wird, kann sie einen entscheidenden Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus leisten und eine wichtige Stütze sein.

"Ich bin davon überzeugt, dass die App dabei helfen wird, einen erneuten Shutdown des öffentlichen Lebens, mit all den dramatischen Folgen für unsere Wirtschaft und Gesellschaft, zu verhindern. Das ist vor allem für eine mögliche zweite Welle im Herbst von großer Bedeutung. Deshalb bitte ich Sie: Helfen Sie mit und laden Sie die App auf Ihr Gerät, sobald diese verfügbar ist. So können wir alle einen wichtigen Beitrag für uns selbst, unsere Liebsten und für die Gesellschaft leisten", plädiert Joachim Pfeiffer.

Zurück