Der Bundesfinanzminister in Waiblingen

Erstellt am: 17.07.2017 – Geändert am: 13.09.2017

Erfolgreicher Wahlkampfauftakt

Auf Einladung von Dr. Joachim Pfeiffer war am Montag der Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble MdB zu Gast in Waiblingen. In vollbesetztem Saal eröffnete er den Wahlkampf im Wahlkreis Waiblingen. Gespannt folgten die rund 350 Gäste der Rede des Finanzministers. Dabei ging es vom SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz über die Niedrigszinspolitik und die Flüchtlingskrise bis hin zur Situation in der Türkei. Zum Vorwurf angeblich überhöhter deutscher Exportüberschüsse machte der Bundesfinanzminister klar:

„Europa wird nicht dadurch geholfen, dass Deutschland schwächer wird, sondern dadurch, dass andere Länder stärker werden.“

Zurück