Botschafter des Spielens

Erstellt am: 07.05.2018 – Geändert am: 07.05.2018

Joachim Pfeiffer ist am Montag, den 07.05.2018 vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) zum „Botschafter des Spielens“ gekürt worden. In seiner neuen Funktion hat er gemeinsam mit Winnendens OB Hartmut Holzwarth sowie dem Geschäftsführer des DVSI Ulrich Brobeil dem Hungerberg-Kindergarten in der Hungerbergstraße in Winnenden ein hochwertiges Spielzeugpaket überreicht. Die Freude bei den Kindern war riesig. Eine nagelneue Brio-Holzbahn, ein Fendt-Spielzeugtraktor und diverse Brettspiele – bei dem bunten Allerlei bekam jedes der 30 Kinder des Kindergartens Spaß zu spielen.

Seit einigen Jahren führt der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) die Aktion „Botschafter des Spielens“ durch. Mit der Aktion soll der "Wert des Spielens" vermittelt werden. Joachim Pfeiffer unterstützt gerne diese Aktion und erklärt: „Im Spielen steckt ein positiver Mehrwert. Durch strategische Spiele werden beispielsweise Kinder im Lernen und in der persönlichen Entwicklung gefördert. Den Kindern mit den Spielzeugen eine Freude zu machen, ist für mich eine Ehrensache!“

Zurück